user_mobilelogo

Die Stabilität von WLAN-Verbindungen ist sehr abhängig von der Umgebung, von der Beschaffenheit der Wände zwischen den WLAN-Geräten und von potentiellen Störquellen. Gerade letztere können dazu führen, dass WLAN-Verbindungen zeitweilig nicht mehr funktionieren und der User sich fragt, warum das so ist. Der Autor und seine Kollegen haben deshalb mit einem Spektrumanalyzer die WLAN-Kanäle auf Auslastung und Störung an verschiedenen Standorten überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass einige Kanäle von EDV-fremden Sendern gestört wurden, die im gleichen Frequenzbereich, wie das WLAN, senden.

Ein wesentlicher oft nicht genügend beachteter Faktor bei der Vernetzung von Computern ist die Verbindung der Geräte untereinander über Kabel und Stecker. Neue Techniken stellen hier hohe Anforderungen an diese „mechanischen“ Teile der EDV.

Für Serverfarmen und iSCSI-Speichersysteme wird neben 1Gbit- zunehmend 10Gbit-Ethernet verwendet. Damit hier keine Übertragungsfehler z.B. durch Übersprechen benachbarter Adernpaare auftreten, müssen neben guten Kabeln auch hochwertige Stecker mit guter Schirmung eingesetzt werden, die außerdem eine Verdrillung der Leiterpaare bis direkt vor den Kontakten garantieren und eine werkzeugfreie Anschlusstechnik haben.

Im gewerblichen Bereich werden Computer eingesetzt, um Arbeitsablaufe zu optimieren und bestimmte Tätigkeiten überhaupt  erst  zu ermöglichen. Falsches Sparen bei der EDV kann jedoch teuer werden. Auf jedem Computer häufen sich z.B. mit der Zeit alte, evtl. nicht mehr benötigte Daten. Beim Löschen sollte aber hier die wirtschaftliche Verhältnismäßigkeit beachtet werden. Untersuchungen ergaben nämlich, dass  das Auffinden, Überprüfen und anschließende Löschen alter Daten durch die Mitarbeiter unter Berücksichtigung des  Zeitaufwandes ca. 1000 Euro je Gigabyte kostet. Da ein Gigabyte auf der Server-Festplatte dagegen nur noch ca. 1 Euro kostet, ist eine Plattenerweiterung weit günstiger, als jede Löschaktion.

Ist die EDV in ihrer Firma oder Kanzlei oder Praxis noch sicher?

Ein serverbasierendes Firmennetzwerk mit aufgabenorientierter Rechtestruktur, gespiegelten Platten und einer zuverlässigen Datensicherung ist eine wichtige Grundlage für eine stabile und sichere EDV-Umgebung. Aber ist die einmalige Einrichtung eines solchen Systems auch ausreichend für die Zukunft? Auch wenn vordergründig alles in Ordnung erscheint, so können sich doch mit der Zeit Fehler im System ergeben, die nicht unbedingt kurzfristig zum Ausfall führen müssen, aber mittelfristig den Arbeitsablauf oder sogar die Daten gefährden können. Viele potentielle Probleme kann der normale EDV-User aber nicht selbst als solche erkennen.

Die auf unserer Webseite angebotenen Dienste verwenden so genannte Cookies. Mehr zum Thema Cookies und zur Verarbeitung von personenbezogener Daten allgemein finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, welche Sie durch Klicken des "Datenschutzerklärung"-Button erreichen.